Tags

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Entwicklertagebucheintrag VIII von TFH / Dev Diary VIII from TFH

The feature of the week #12 is here: Hearts of IronIII -facebook
The english original Dev Diary can be found here:
Hearts of Iron III: Their Finest Hour. DD 8 – Bits & Pieces
Below is just the german translation with my own words.

Ich biete hier mit eigenen Worten eine Übersetzung ins Deutsche an.

Zunächst das Feature der zwölften Woche:
Wenn ein OOb-Browser gut ist, dann sind zwei noch besser oder? Mit TFH wird es noch einfacher sein, seine Einheiten zu organisieren. Mehr dazu im Entwicklertagebuch.


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)


Hearts of Iron III: Their Finest Hour Entwicklertagebucheintrag 8 – Dieses und jenes

Hallo,
und willkommen zum letzten Entwicklertagebucheintrag zu “Hearts of Iron III: Their Finest Hour”.
Heute werden wir über all die kleinen Verbesserungen schreiben die es nicht in einen der anderen Einträge gepasst haben.

Interface:
Wir haben ein gutes Stück Arbeit in die Interaktion mit den Einheiten gesteckt. Der Zugriff auf die Einheiten sollte sich nun wesentlich einfacher gestalten.
Der OOB-Browser kann nun mit einem einfachen “Klick” um einen weiteren erweitert werden. Dadurch wird es wesentlich einfacher seine Einheiten neu anzuordnen. Einfach Einheiten mit “drag & drop” von einem Browser in den Nächsten verschieben ohne viel herumscrollen zu müssen.


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Es ist jetzt auch einfacher vielen Einheiten gleichzeitig neue Befehle zu geben. Man kann nun viele Einheiten gleichzeitig aus Ihrer Hierarchie lösen und einem neuen gemeinsamen HQ anzugliedern. Außerdem kann man nun gleichzeitig die Prioritäten für Nachschub, Modernisieren oder Verstärkungen für alle ausgewählten Einheiten einstellen.

Einzelne Einheiten können nun mit einem Tastenkürzel(Shortcut) in einzelne Brigaden aufgeteilt werden. Dies ist sehr nützlich in Verbindung mit dem OOB-Broswer.
Man kann nun auch direkt in einer Einheit sehen wenn Brigaden aufgerüstet werden, und weiß somit besser ob diese Einheiten mehr Brigaden brauchen, oder ob lediglich welche gerade in der Heimat aufgerüstet werden.
A.d.Ü.:
Mann kann ja Mot.-Inf z.B. zu Mech.-Inf ausrüsten. Vorher verschwand die Mot-Inf dann einfach in die Produktion und man hätte fälschlicherweise annehmen können, dass die Einheit nun zu wenig Inf hat.


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Gameplay – Marine
Superschwere Schlachtschiffe sollten nun am Ende der maritimen Nahrungskette stehen, bis die moderneren Schlachtschiffe der 1940 Technologie gebaut werden können.
A.d.Ü.:
Das heißt also bis diese gebaut sind, und somit sind SHBB’s bis ca. ’41-’42 die Besten.

Flugzeuge von Flugzeugträgern(CAG) machen nicht mehr soviel Schaden, und starten ncht mehr wenn Ihr eigener Schaden bei der Stärke/Organisation über 80% steigt. Sie regenerieren nun allerdings auch Stärke/Organisation wie auf einem Landflughafen.

Schiffe haben nun allgemein einen speziellen Modifikator für die Komponenten die sie aufrüsten können. So werden z. B. Schiffs-Flak nun wesentlich schneller aufgerüstet.

A.d.Ü.:
Da die Geschwindigkeit des Aufrüstens an die Bauzeit der Grundeinheit gebunden, und die Grundbauzeit bei Schiffen ziemlich lang ist, wurde auch die Aufrüstung von der genannten Schiffs-Flak oft ein langes unterfangen. Nun kann man die Reparatur von Schiffsschäden und dem Aufrüsten mit neuen Komponenten realistischer gestalten.

Gameplay – Anführer und Ihre Fähigkeiten
Die Generäle in den höheren Positionen bekommen nun mehr Erfahrung. So werden auch diese nun im verlauf des Krieges immer besser.
Wenn man nun einen neuen General zu einer Einheit hinzufügt, wird die Organisation der Einheit halbiert. Also ist es nicht mehr so einfach die besten Generäle an allen Fronten/Kämpfen hin und her zu teleportieren.
Die Fähigkeit Überragender Luft-Taktiker wurde geändert. Sie gibt jetzt einen direkten Angriffsbonus. Und Panzerzerstörer gibt nun ebenfalls einen direkten Angriffsbonus anstatt die Werte des Zieles zu verändern.
Um die Handhabung der Generäle noch einfach zu machen, kann man nun in den Statistikseiten von dort direkt auf die Position auf der Karte springen.
Und wenn man neue Generäle zuordnen möchte, kann man verschiedene Filter einstellen um nur die anzuzeigen, die man auch sucht.

Gameplay – Allgemein & Balance
-Wenn eine Nation aus einer Fraktion geschlagen wird, kann sie nur dann ins Exil gehen, wenn noch eine andere Hauptnation in dieser Fraktion existiert. Sind keine großen Nationen mehr vorhanden, dann werden sie annektiert. Zusätzlich werden alle existierenden Exilregierungen annektiert, wenn keine Hauptnation in der Fraktion mehr vorhanden ist.
-Transportflugzeuge verlieren nun fast alle Organisation wenn eine Fallschirmjägereinheit abspringt. Sie können erst wieder Truppen abspringen lassen, wenn Ihre Organisation sich erholt hat.
-Um Japan am annektieren von China zu hindern, und den Kampf mehr in den Pazifik als nach Indien zu tragen, wurde ein neues Kriegsziel hinzugefügt. Wenn China früh geschlagen wird, dann bekommt Japan einige Küstenregionen und einen Nichtangriffspakt mit China. Es werden immer noch einige Truppen zur Grenzbewachung gebunden sein, aber auch Kräfte freimachen für den Kampf mit den USA.
-Und Infrastruktur kann nun zum halben Preis gebaut werden, und damit auch attraktiv sein zu bauen.

KI Verbesserungen
Wir haben eine Menge kleiner Verbesserungen vorgenommen, aber einige sind es Wert speziell genannt zu werden.

-Handel
Die Handels-KI ist komplett neu geschrieben worden und Länder bauen jetzt wesentlich besser Ihre Lager auf. Damit hat man auch einen wesentlich härteren KI Gegner bei der Nachfrage um Ressourcen.

-Neutrale Länder
Diese Versuchen nun auch aktiv neutral zu bleiben. Also wenn z. B. die Schweiz von Deutschland beeinflusst wird, dann versucht sich die Schweiz den Komintern oder den Demokraten anzunähern um das auszugleichen und neutral zu bleiben.

-Widerstand
Regierungen im Exil versuchen nun aktive Widerstandsbewegungen in Ihrem Heimatland aufzubauen und zu unterstützen um bei günstiger Gelegenheit wieder zurückzukehren.


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Ich hoffe Ihr seit genauso begeistert wie wir über das neue Add-on.
Haltet Ausschau nach weiteren kleinen “goodies” wie ersten AAR’s oder Videos in den Tagen bis zur Veröffentlichung.

-ENDE-


A.d.Ü.:
Die weiteren “goodies” werde ich allerdings wohl nicht mehr übersetzen.
Ich hoffe es hat allen soweit gefallen.

Grüße,
Chromos