Tags

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Entwicklertagebucheintrag 5 von EvW / Dev Diary 5 from EvW

The next Dev Diary for East vs. West! The english original Dev Diary can be found here: East vs West Developer diary 5 – The Essence of your People
Nearly all pictures are taken form the original Paradox Dev Diary and are copyrighted material from Paradox Interactive AB.
Below is just the german translation with my own words.
Nahezu alle Bilder sind dem englischen original Entwicklertagebucheintrag ennommen und sind urheberrechtlich geschütztes Material von Paradox Interactive AB.
Ich biete hier mit eigenen Worten eine Übersetzung ins Deutsche an.


East vs West: Entwicklertagebucheintrag 5 – The Essence of your people

Hallo und willkommen zum fünften Entwicklertagebucheintrag von „East vs. West: A Hearts of Iron game“!
The Essence of your people – Das Wesen des Volkes

Denkt ihr öfter das Eure Stimme bei Wahlen keinen Einfluss hat, und würdet ihr das gerne ändern? Dann seit willkommen zu einem neuen Eintrag des Entwicklertagebuches zu dem Spiel East vs. West. Denn in East vs. West seit ihr für die wesentlichen politischen Änderungen verantwortlich.

Die reinigenden Flammen

(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Deine Geschichte beginnt in 1946, die Welt erholt sich gerade von den Gräueln des letzten Krieges. In der Politik, wie in der Natur, gibt es manche „Pflanzen“ die schneller einen Vorteil aus der mit Asche bedeckten Landschaft ziehen und schneller wachsen. Ideen und Ideologien nisten sich ein und beginnen von neuem zu blühen. In dieser reichen neuen Fauna gibt es auch erste neue Rivalitäten. Wirst du in der Lage sein dich am schnellsten anzupassen und die Kontrolle zu erlangen?


Das Fundament der Nation
Alle beginnt irgendwo, und die ersten Dinge die wir bei dem Politiksystem von EvsW designet haben, war die Rolle des Spielers in der Politik. Wir wollten ein System, dass in der Lage ist pragmatische Entscheidungen wie auch die zuweilen heuchlerischen/zynischen Entscheidungen der Zeit des Kalten Kriegs zu erlauben. Nachdem wir viel recherchiert haben, ist uns ein Buch eines interessanten Autors aufgefallen, der beschrieben hat, wie wir uns politische Systeme vorstellen.
Der Name des Autors ist Niccolò Machiavelli, ein Mann der im 15. Jhdt. in Florenz gelebt hat. Einige finden seine Ideen als eine bloße Ansammlung von zynischen Herrschaftsmethoden ohne jegliche Moral, und mit bloßen Fokus auf die persönliche Bereicherung. Dies führte sogar dazu seinen Namen synonym mit Machtgier ohne jeden Skrupel gleichzusetzen. Exellent!

Niccolò Machiavelli

(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Wir hatten einen Anfang und mit dem machiavellistischen Gedanken im Hinterkopf entstand das politische System von EvsW.
In EvsW spielt man als NATION, alles was das Land zu bieten hat, von Staatsmännern über Generäle, Ökonomen, Forschern, Meisterspionen oder einfachen Bürgern. Der Spieler verkörpert alle Bürger, ihre Vergangenheit und Zukunft, von ihm hängt alles ab. Wird es eine goldene Zeit oder wird sie geprägt sein von Anstrengungen und evtl. gar Repressalien. Es liegt an dir, wir haben die alle Möglichkeiten gegeben das Land so zu führen wie du magst. Friedfertig oder Kriegstreiber es liegt bei dir.


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)


Deine Bürger
Jede Nation hat Bürger und auch in EvsW haben wir eine Bevölkerung eingeführt. Diese wird dich mit harter Arbeit in den Fabriken, Dienstleistungsbetrieben und in der Armee belohnen wenn du sie gut behandelst. Die Bevölkerung ist in Altersgruppen eingeteilt und neue Kinder werden jederzeit geboren, solange wie es deinen Bürgern gut geht. Diese Kinder gehen später zur Schule und -wenn die Schule gut finanziert wird- werden zu produktiven Mitgliedern der Gesellschaft und gründen selber eine Familie. Am Ende des Weges werden sie in den Ruhestand treten und eine Rente bekommen. Deine Bürger sind auch ein zentraler Teil des Politiksystems.


Kultur – Blut ist dicker als Wasser


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Wie schon Mahatma Ghandi sagte: „Die Kultur einer Nation ruht in den Herzen und Seelen Ihrer Menschen“. Und wir fügen hier noch modifizierbare kulturelle Eigenschaften hinzu. Wir haben neun verschiedene Basiskulturtypen:

    Nordamerika
    Lateinamerika
    Westeuropa
    Osteuropa
    Mittlerer Osten
    Subsahara-Afrika
    Ostasien
    Südasien
    Pazifik

Da Ghandi auch über die Seele gesprochen hat, dachten wir uns wir fügen noch etwas weiteres hinzu. Hier unsere acht Basisreligionen:

    Hinduismus
    Konfuzianismus
    Buddhismus
    Shintoismus
    Judentum
    Christentum
    Islam
    Volksglauben

Diese 17 verschiedenen Typen definieren die „innere Kultur“ eurer Bürger und können nicht im Spielverlauf durch politische Einflussnahme geändert werden. Einzige Ausnahme ist, dass Religion mehr oder weniger wichtig in einem Land sein kann.


Identifikation und Einstellung
Die Bürger haben nun eine „innere Kultur“, aber was erwarten sie von ihrer Nation? Worauf sollte sich das Land ausrichten, und wie? Einige Nationen richten sich nach der Landfläche aus in der sie wohnen, oder wohnen wollen, wie z. B. Israel in 1948. Diese haben eine Ausrichtung zum „territorialen Expansion“, und können zur gleichen Zeit eine imperialistische Einstellung zur Welt haben, oder auch eine der Nicht-Intervention. Zusammen mit der „inneren Kultur“ diese Faktoren erlauben es uns die Länder höchst unterschiedlich und ausreichend detailliert darzustellen. Sie beeinflussen wie das Land anderen gegenüber reagiert und auch sonst in der Welt auftritt. Auch hier liegt es wieder an dem Spieler wie er sich verhält. Will er ein liebender Staatsvater sein, ein Tyrann oder vielleicht beides? Wir geben dir alle Möglichkeiten an die Hand die Wünsche deiner Bürger zu disziplinieren wenn du es wünscht, oder aber auch sie zu erfüllen.


Deine Gesetze – Deine Tagespolitik – DeineNation
Nachdem du nun über deine Bürger Ihre Wünsche und Ihre Parteien Bescheid weißt, und du evtl. gerade eine Wahl hattest die zu einer neuen Regierung geführt hat, mag es eine gute Idee sein die Gesetze zu ändern. In EvsW sind diese nicht immer einfach zu ändern. Um genau zu sein, kann es geradezu problematisch sein. Die Gesetzte sind eine Abstraktion der Verfassung und bestimmen die grobe Ausrichtung des Staates. Sie behandeln normalerweise Themen wie Nationalen Zusammenhalt und anderen Themen wie Zivile Rechte, Wahlgesetz oder die Behandlung von Religion im Staat. Das Ändern eines Gesetzes kann massive Auswirkungen auf andere Bereiche des Landes haben.

Die Tagespolitik hingegen kann von Regierung zu Regierung stärker variieren. Oder auch in der selben Regierung größeren Schwankungen unterliegen. Z. B. Wenn sich herausstellt das eine gemachte Änderung sich nicht wie gewünscht auswirkt. Die Änderungen hier sind leichter gemacht und haben auch oft nicht so große Auswirkungen wie die Gesetzte. Sie haben einen weiteren Bereich den sie abdecken und reichen von Nuklearpolitik über Innenpolitik und Bildungspolitik über alle Bereiche des Spieles.


Kämpfe für dein Recht auf Party
Die Bürger Deiner Nation werden einige Parteien bevorzugen und diese in einer Wahl wählen. Die Parteien selbst sind standardisiert. Jede repräsentiert eine politische Ideologie mit zugehöriger Farbe und kann in dem Popularitäts-Diagramm gesehen werden. Hier kann man schnell abschätzen wie die aktuelle Stimmungslage für die nächste Wahl wäre.


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)


Wahlen – Die Ergebnisse liegen vor
Demokratien halten reguläre Wahlen ab. Es ist also gut darauf zu achten welche Parteien in der Wählergunst liegen. Wer sich traut und mag, kann die politische Landschaft auch auf andere Weise beeinflussen.


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Ihr könnt auch die Partei eurer Wahl unterstützen, klickt dazu den grünen + Knopf neben der gewünschten Partei, und riskiert damit aber Unmut in der Bevölkerung. Wenn alles schief zu laufen droht, könnt ihr sogar eine Partei komplett bannen. Aber seit bereit den Unmut auf der Straße zu ertragen. Ein Bann verhindert zwar die Teilnahme an den nächsten Wahlen, kann aber auch dazu führen, dass diese Partei mehr Popularität gewinnt! Wer ein wenig mehr voraussieht, ändert ggf, zu Zeiten die Wahlgesetze und verhindert so unangenehme Situationen.

Das ist alles noch nicht machiavellistisch genug? Was ist wenn der Staat für die Menschen arbeitet und sich nicht um lästige und unnötige Dinge von dekadenten westlichen Gesellschaften kümmern muss und die Zeit seiner Bürger nicht mit nutzlosen und zeitraubenden Wahlen belästigen will die sowieso von dem 1% der Großindustrie des Landes bezahlt und entschieden werden? Du kannst jederzeit den Bürgern die Illusion der Wahl geben und die Wahlen aussetzen um die Ausbreitung von Konterrevolutionären Ideen zu stoppen. Bedenke, ein weiser Prinz weiß was für seine Bürger am Besten ist.


(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Alle Positionen und Parteien außer den Kommunisten, Maoisten und den Faschisten und Paternalen Autokraten werden als Demokraten oder Semi-Demokraten gezählt.(Die beiden untersten roten und die obersten graue und dunkelblaue Parteien.) Sie können keine Wahlen aussetzen. Aber wenn dein Land einer der in diktatorischen Ecken liegenden Parteien die Wahl gewinnen lässt, werden die Wahlen ausgesetzt und das neue Regime macht sich sofort an die Übernahme aller wichtigen Positionen im Land.

Glücklicherweise gibt es Wege aus einer Diktatur zurück zur Demokratie. Leider sind alle mit dem verkaufen der Seele an den Mossad oder der CIA verbunden. Denn eine Rückkehr zur Demokratie ist nur möglich durch eine Revolution, einen Coup oder einer Invasion.
Also passt auf was in eurem Land gewählt wird!


Staatsoberhaupt und Regierungschef

(Einfach Rechts-Klick aufs Bild und dann “Grafik anzeigen” auswählen für ein größeres Bild.)

Die Wahlen entscheiden darüber wer das neue Staatsoberhaupt und Regierungschef wird. Diese repräsentieren die Regierungspartei und den Staat als höchste Staatsmännern. Sie haben spezielle Eigenschaften die bestimmte Bereiche des Spieles beeinflussen. Seien es politische, ökonomische oder militärische. Die Auswirkungen können von netten Boni bis hin zu Beschränkungen bei der Tagespolitikauswahl oder zu Unmut in der Bevölkerung führen.


Unmut und Nationaler Zusammenhalt
Diese bestimmen in EvsW wie glücklich eure Bürger sind. Unmut bestimmt wie glücklich die Bürger mit der Politik und deren Entscheidungen sind, und Nationaler Zusammenhalt beschreibt wie nahe sich die Bürger untereinander sind. Wenn man weiß, das die Nation aus vielen unterschiedlichen Kulturen oder Nationalitäten besteht, ist es ggf. weise den Nationalen Zusammenhalt so hoch wie möglich zu halten um kein auseinanderbrechen des Staates zu gefährden. Unterschiedliche Nationalitäten werden sonst versuchen bei erstbester Gelegenheit den Gang in die Unabhängigkeit zu starten.


Die KI
Zu guter Letzt möchten wir noch anmerken, das wir Stolz verkünden können die politsche KI komplett neu programmiert zu haben. Wir hoffen unser neuer Freund, den wir Niccolò, nach unserem inspirierenden Buchautor genannt haben, wird euch auf Trab halten und vor allem gut unterhalten.

Vielen Dank, frohe Ostern und haltet Ausschau nach Information zu „We are the World“!

Gellert F. Keresztes – GFK (Game Designer and Head of Soft-coding)
Andreas Luntchens – Chromos (Politics developer and Lead AI Developer)
Davide Benedetti – DVD (Nations OOB)
Grega Trobec – lutenet99 (GFX art and Interface)
Ruud van Putten – maverick87 (GUI Implementation)
Jamie Li – (GUI Implementation)
Jorge Martins -(GUI Implementation)


-ENDE-


A.d.Ü.:
Im AHOI-Mod Forum habe ich eine Sammlung der Informationen über das Spiel begonnen.
Schaut einfach mal rein. Fragen könnt Ihr dort oder in allen größeren deutschen Foren zu Paradox Spielen stellen.
East vs West -Deutscher Sammelthread für Informationen

Grüße,
Chromos

Advertisements