AHOI-Mod Gebäude

Ein paar Hintergründe:

buildings02Klick auf das Bild für größeres Bild
In der neuen Provinzansicht kann man jetzt das ganze Provinzbild sehen. Das sieht gerade bei den Stadtbildern und den neuen Terrain Bildern einfach schöner aus.

Es gibt folgende Gebäude:

    Ziviler Flughafen / Militärflughafen
    Ziviler Hafen / Marinehafen
    Küstenschutz / FLAK
    Schützengräben / Festungen
    Straßensystem / Eisenbahn
    Leichte Industrie / Schwerindustrie
    Telegrafensystem / RADAR
    Raketentest / Nuklear

Die Idee dahinter war folgende:
Zunächst würde man die zivilen Gebäude haben, dann die militärischen.
Zivile haben einen geringeren Einfluss auf die Einheiten.
Militärische einen größeren Einfluss, da sie eben voll auf die militärischen Einheiten ausgelegt sind. Allerdings sind die militärischen auch nicht sofort verfügbar sondern brauchen weitere Forschung oder daran gebundene Entscheidungen.

Es gibt noch ein technisches Problem. Man kann immer nur ein Gebäude zur Zeit haben, welches eine der folgenden Eigenschaften hat:
– air_capacity => Damit Flugzeuge das Gebäude als Flughafen nutzen können.
– naval_capacity => Damit Schiffe das Gebäude als Marinebasis nutzen können.
Hat man nun zwei Gebäude mit diesen Eigenschaften, so wird nur das letzte aus der Datei buildings.txt diese Eigenschaft auf der Karte haben..

Also brauchen wir einen “workaround” der darin besteht ein Ereignis zu haben. Dieses prüft ob eine Provinz ein ziviles Gebäude hat, und wird dann daraufhin ein militärisches daneben stellen. So kann man mit einen zivilen Flughafen der Stufe 1 schon ein militärischen Flughafen der Stufe 1 bekommen. Aber auch nicht mehr. Damit kann man allerdings den Flughafen auch schon mit seinen Flugzeugen nutzen..
Da die verschiedenen Gebäude unterschiedliche Boni geben, wird es natürlich erstrebenswert sein die militärischen Gebäude zu haben. Allerdings werden diese auch andere Kosten mit sich bringen.
Da ich langfristig mit dem Mod auf eine längere Zeitlinie (1900-1970) plane, passt es sehr gut in mein Schema. Durch die beiden Gebäudetypen lassen sich halt die unterschiedlichen Aspekte dieser Bereiche besser darstellen. Der militärische Hafen könnte auch einfach größere Werftkapazitäten darstellen. Kleinere Länder könnten normale Häfen haben, aber würden Schwierigkeiten haben große Marinebasen zu bauen. Schiffe werden abhängig von der Werftkapazitäten(lvl der Gebäude) zu bauen sein. (Z. B. Schlachtschiffe brauchen größere Werften als Zerstörer.)

Die Infrastruktur wird unterteilt in Straßen und Eisenbahn.
Eisenbahnnetze bekommen mehr Gewicht, da sie mehr Infra geben, und somit mehr Nachschub transportieren. Sie bekommt andere Technologien als Straßen. Und die Kosten und Bauzeiten werden unterschiedlich sein, und auch die Schäden die einer dieser beiden Infra-Bereiche durch Bombardierungen nimmt. So bleiben die Straßen länger intakt als die Eisenbahnstrecken, da es schwerer ist einer ganzen Provinz das Straßensystem kaputt zu bomben als gezielt die Eisenbahnlinien, und damit gibt es wieder ein wenig mehr “Realismus” im Spiel..

Befestigte Stellungen:
Mit den “Befestigte Stellungen” sind all die Schanzarbeiten gemeint, die der Soldat noch selbst ausführen kann, aber über das übliche “Eingraben” hinausgehen wie sehr gut ausgebaute Gräbensysteme wie im WK1, bis hin zu kleinen Bunkern, MG-Nestern etc..

Festung:
Festungen sind die “dicken Dinger” wie “Eben Emael”, Atlantikwall, Maginot-Linie etc..

Straßen:
Wie oben beschrieben.

Eisenbahn:
Wie oben beschrieben.

Industrie:
Wie gehabt.

Schwerindustrie:
Soll Schwerindustrie speziell zur Rüstunsgproduktion abbilden. Es ist geplant die Bauvorhaben von Pz und anderen schw. Gerät an diese zu binden.

Telegrafiestation (aktuell nicht baubar):
Ist für WK1 gedacht gewesen..

Raketentestanlage:
Bislang wie gehabt. Dient vor allem der Schnelleren Forschung und Bau von Raketen.

Flughafen:
Ziviler Flugafen. -> Zwei Gebäude bringen ein Gebäude Luftwaffenbasis
s.o.

Luftwaffenbasis:
Wie gehabt. Braucht man um Flugzeuge stationieren und reparieren zu können. Soll noch zur Baubegrenzung herangezogen werden.

Hafen:
Zivile Version. -> Zwei Gebäude bringen ein Gebäude Marinebasis
s.o.

Marinebasis:
Wie gehabt. Braucht man um Schiffe stationieren und reparieren zu können. Soll noch zur Baubegrenzung herangezogen werden.

Küstenbefestigung:
Wie gehabt.

Luftabwehr(FLAK):
Wie gehabt. Stärker als in Std-Hoi3. Beinhaltet auch Nahbereichsverteidigung wie Me163 Komet Flugzeuge.

Radar:
Wie gehabt. KI baut diese auch an Schlüsselstellen um etwa England rundherum einsehen zu können oder an Flughäfen wo Flieger einen Bonus bekommen.

Nuklearreaktor:
Bislang wie gehabt. Dient vor allem der Schnelleren Forschung und Bau von Atomwaffen.